Annette Meisl, Kuba, Menschen, Zigarren
Schreibe einen Kommentar

Die Biene Magaly – Karneval à la GALANA

Biene Magaly von LA GALANA

Weiberfastnacht haben wir geschlossen. In Köln wäre das sonst ein eklatanter Verstoß gegen jede erdenkliche Art von Recht. Das Recht der Frau auf Selbstbestimmung, das Recht der Arbeiterinnen auf einen hohen Feiertag. Das Recht der Arbeitgeberin auf einen frei gewählten Urlaubstag, das Recht der Managerinnen auf den real gelebten Blödsinn und das Recht der Kubanerinnen auf gepflegten kölschen Wahnsinn.

Womit ich nicht gerechnet hatte: während ich an Weiberfastnacht kurz meinen Laden aufschloss, um mir eine Karnevalszigarre aus dem Humidor zu holen, taten es mir gleich mehrere Jeckinnen nach und stürmten gefühlt statt Rathaus den Laden. „Ich rauche eigentlich nicht, brauche aber eine Zigarre für’s Kostüm!“ Vielleicht sollten wir nächstes Jahr Pappzigarren ins Programm aufnehmen? Ich tendiere aber eher zu einem Pre-Karneval-Zigarren-Einsteiger-Kurs, der die Jecken zigarrenfest macht und sie in die glückliche Lage bringt authentisch zu wirken und mit phantastischen Rauchwolken einen Beitrag zur aktuellen Feinstaubaufregung zu liefern.

Am Freitag tauchte dann unsere kubanische Galana Magaly im Biene Maja Kostüm auf. Passend zu unserer Prinzessin Maya Zigarre, die wir bisher nur für Stammkunden in kleiner Auswahl im Programm haben, gerollt von einer echten Maya-Prinzessin aus Honduras. Aber das ist eine andere Geschichte. Magaly eingemummelt in gelbes Plüsch, mit lustig wippenden Fühlern auf dem Kopf und schwarzen Streifen auf der Brust. Dazu der unerlässliche und unermüdliche kubanische Frohsinn, der dem rheinischen in Nichts nachsteht. Sie hat sich in all den Jahren an den kölschen Karneval gewöhnt, kein leichter Schritt, wenn man aus Kuba kommt! Da feiert man die jecken Tage mitten im Sommer, trinkt Rum und tanzt Salsa Tropennächte lang.

Unsere LA GALANA Kunden werden am Rosenmontag noch mal auf eine harte Probe gestellt. Ein weiterer hoher Feiertag in Köln und unser Laden ist geschlossen. Dafür geht’s am Dienstag weiter. Wenn die Autos vor der Türe abgeschleppt werden, damit die Jecken Platz haben und die Nachbarskinder schon Mittags erwartungsvoll auf der Strasse stehen und auf den Veedelszug warten. Dann dürft auch ihr wieder rein ins Zigarrenparadies und bei einer LA GALANA-Zigarre wissend auf den Umzug blicken und die Rauchwölkchen gen Stuckdecke pusten, wohlwissend: der Aschermittwoch kommt bestimmt. Seid darauf vorbereitet und macht jetzt schon mal eine schöne lange Asche.

Kölle Alaaf! LA GALANA Alaaf!

Biene Magaly von LA GALANA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.