Menschen, Reisen, Zigarren

Lilly – Tabakerbin der Maya

Ich habe nach alten indianischen Tabakritualen gesucht und Lilly gefunden. 27 Jahre jung, herbe Schönheit mit schwarzen wallendem Haar, ihre Vorfahren eine Mischung aus Spaniern und Maya. Sie ist verliebt in den Tabak, den die Familie seit Generationen anbaut und betört von den Naturaromen, die sie nach geheimen Rezepten herstellt, lebt mit der Familie in einem 3000 Seelendorf mitten im Mayaland und heisst mich in ihrer Welt willkommen. In der Kirche gegenüber ihres Hauses am unbefestigten Dorfplatz soll ein schwarzer Christus zu finden sein, einer von zweien in ganz Lateinamerika, der zweite befindet sich einige Stunden entfernt in einem guatemaltekischen Dorf. Ich werde ihn besuchen, aber vorher fahren wir zu den berühmten Mayaruinen von Copán und rauchen ein paar selbstgerollte Zigarren unterm Sternenhimmel…

2 Kommentare

  1. Aurelio sagt

    Wo bitte bleibt das Foto von Lilly?
    Allgemein dürfte sich die Fotoqualität,
    den Text adäquat begleitend, gerne
    steigern!
    Don Aurelio Ritter vom Turm

    • Annette sagt

      Hallo Aurelio, das Foto von Lilly findest Du im Beitrag: Es ist die Dame auf dem Bild ganz links.

Kommentare sind geschlossen.